AHS Aktion Humane Schule Baden- Württemberg e.V.

Wir unterstützen die  initiative "länger gemeinsam lernen"


Mit dem Bildungsfest in Kleinmachnow im September 2005 fand der Auftakt für die Initiative statt.
Wir setzen uns gemeinsam mit 13 weiteren Organisationen dafür ein, dass Bildung endlich alle Kinder einschließt und endlich Schluss ist mit Selektion und Trennung. Eine längere gemeinsame Schulzeit wird für die Entwicklung jeder einzelnen Persönlichkeit und der Gesellschaft Ressourcen freisetzen, die unser Land dringend braucht. Auch wir können uns schon lange nicht mehr leisten, irgend ein Kind zurückzulassen.
Streiten Sie mit uns für dieses Ziel!



Die Frage nach einer eigenen Schule, die die Ziele der Aktion Humane Schule umsetzt, wurde und wird den Aktiven immer wieder gestellt.
Die ehem. Landesvorsitzende der AHS BW e.V., Signe Brunner-Orawsky, ließ diese Frage seit ihrer Mitgliedschaft nicht mehr los.
Gemeinsam mit anderen Eltern gründete sie im Januar 2005 den "LernZeitRäume e.V." in Eppelheim. Im September 2006 ging die Grundschule als erstes Element der damaligen Freien Reformschule Heidelberg, die jetzige
freie schule lernzeiträume an den Start, die sich den Grundsätzen der Aktion Humane Schule verpflichtet fühlt und sie in ihrer Arbeit und dem Engagement für eine andere Bildung unterstützt. Zum Herbst 2009 wurde die Realschulstufe genehmigt. Nach dem Umzug im Sommer 2009 befindet sich die Schule nun am jetzigen Standort in Dossenheim. Das 7-jährige Aufbaugymnasium ist seit Januar 20012 genehmigt.

Wir kooperieren mit der Initiative
Schule mit Zukunft e.V.

 

 

 

 

 

 


 

                               

 


 

Home

Aktion Humane Schule Baden- Württemberg e.V. | info@ahs-bw.de/ https://www.facebook.com/AHSBW